Oscar®-Gewinner Volker Schlöndorff, einer der bedeutendsten und international erfolgreichsten Vertreter des deutschen Films, hat eine ausgeprägte Vorliebe für Verfilmungen deutscher und internationaler Literaturklassiker. Als Mittler zwischen Autoren- und Publikumsfilm widmet sich Schlöndorff mit Vorliebe jenen Büchern, die als unverfilmbar gelten und macht sie einem breiten Zuschauerkreis zugänglich. Tiefgang und Unterhaltung schließen sich in Schlöndorffs meist hochkarätig besetzten Werken nicht aus.

HOMO FABER

Auf einer Flugreise trifft der 50-jährige UNESCO-Ingenieur Walter Faber auf den Bruder seines Studienfreundes Joachim Henke. Dieser hatte Fabers Jugendliebe Hannah geheiratet, doch bevor er ihn besuchen kann, begeht Joachim Selbstmord. Fabers Leben gerät ins Wanken. Auf einem Schiff nach Europa lernt er die 20-jährige Sabeth kennen. Fasziniert begleitet er die junge Frau und schläft schließlich mit ihr. Als Sabeth verunglückt, erfährt Faber, dass die Geliebte seine Tochter ist ...

DIE BLECHTROMMEL

Mit drei Jahren beschließt Oskar Matzerath nicht mehr zu wachsen. Niemals will er Teil der scheinheiligen Erwachsenenwelt sein. Mit schriller Stimme und seiner Blechtrommel protestiert der kleinwüchsige Störenfried fortan gegen die muffige Weimarer Republik und den aufkommenden Nationalsozialismus. Erst nach Kriegsende legt Oskar seine Skepsis gegenüber der Welt ab.

DIE VERLORENE EHRE DER KATHARINA BLUM

Köln, Februar 1975. Auf einer Karnevalsparty lernt die junge Katharina Blum den attraktiven Ludwig Götten kennen und verliebt sich. Sie ahnt nicht, dass Ludwig als Deserteur und Anarchist gesucht wird. Die Nacht, die sie mit ihm verbringt, verändert ihr Leben für immer: Ihre Wohnung wird durchsucht, sie wird verhaftet, verhört und erniedrigt. Die Boulevardpresse, allen voran der Sensationsjournalist Tötges, startet eine gnadenlose Hetzkampagne gegen die einfache Frau, veröffentlicht Details aus ihrem Privatleben und stilisiert sie zur Verbrecherin. Gedemütigt und ihrer Ehre beraubt, wird Katharina zur Mörderin.





DETAILS

Volker Schlöndorff / Arthaus Close-Up / Blu-ray

Blu-ray Schuber 3er
Diverse, D / F / GB / GR / PL / YU 1991, ca. 382 Minuten
FSK 16
Blu-ray im Handel seit 09.02.17

Extras

Featurette: „Die Blechtrommel - Erinnerungen von Volker Schlöndorff“, Seiten aus dem Arbeitsdrehbuch von Volker Schlöndorff, Volker Schlöndorff über den Directors Cut, Aufnahmen von der Synchronisation u.v.m.

Ansicht Packshot

Darsteller

Sam Shepard (Paris, Texas; Don't Come Knocking)
John Malkovich (Burn After Reading, Himmel über der Wüste)
Julie Delpy (Zwei Tage in Paris, Before Sunrise)
Mario Adorf (Via Mala, Die verlorene Ehre der Katharina Blum)

Stab

Regie: Volker Schlöndorff, Margarethe von Trotta
Drehbuch: Diverse
Kamera: Diverse
Produktion: Diverse

Technische Angaben

Bild: 1,66:1 anamorph, 1,66:1 1080/24p Full HD, 1,78:1 anamorph
Sprachen/Ton: Deutsch Mono DTS-HD Master Audio, Deutsch Stereo DTS-HD Master Audio, Deutsch 5.1 DTS-HD (Master Audio), Englisch Stereo DTS-HD Master Audio
Untertitel: Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Französisch, Japanisch

Angaben zum Vertrieb

Bst.-Nr. 506004, EAN 4006680083810













 
© 2017 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.