Gabriel Max glaubte mehr an Tiere als an Menschen. Ich war mit seinem Sohn, Colombo Max, befreundet, als der schon über 80 und ich grade 30 war. Das Haus Max steht in Ammerland am Ostufer des Starnberger Sees und war berüchtigt für die spiritistischen Sitzungen, die Colombos Vater dort abhielt. In Ammerland bin ich aufgewachsen.

Die innere Welt des Hauses Max führt direkt in die korkverschalte Pariser Wohnung von Marcel Proust, wo Céleste, ein Mädchen aus den Bergen, seine Haushälterin, jeden Morgen darauf wartet, dass er nach seinem Milchkaffee schellt. Die Stille um den Mann, der, von Asthmaanfällen gepeinigt, in seinem Bett liegend, eines der größten Meisterwerke der Literatur schreibt, ist so intensiv, dass das Krachen des alten Parketts wie Revolverschüsse wirkt.





DETAILS

Céleste / Die Filme von Percy Adlon

DVD
Diverse, 102:12 Minuten
FSK 12
DVD im Handel seit 07.04.16

Als Einzeltitel/in einer Box erhältlich:

Die Filme von Percy Adlon

Extras

Dokumentation: Im Haus des Affenmalers Gabriel Max

Ansicht Packshot

Darsteller

Eva Mattes (Tatort, Das Sams, Lippels Traum, Duell – Enemy at the Gates)
Jürgen Arndt (Neun Leben hat die Katze, Die Räuber, Das Recht auf meiner Seite)
Norbert Wartha (Der Fahnder, Forsthaus Falkenau)
Wolf Euba (Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull, Das Zimmer im Spiegel)

Stab

Regie: Percy Adlon
Drehbuch: Percy Adlon
Kamera: Horst Lermer
Produktion: Eleonore Adlon

Technische Angaben

Bild: 1,78:1 anamorph
Sprachen/Ton: Deutsch Mono Dolby Digital
Untertitel: -

Angaben zum Vertrieb

Bst.-Nr. 505671, EAN 4006680080482







 
© 2017 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.