"Life, Love & Celluloid" nähert sich dem Mythos Fassbinder auf leichte und höchst informative Weise. Fassbinders Lebensgefährtin Juliane Lorenz lässt in ihrer Dokumentation Menschen zu Wort kommen, die persönlichen Kontakt mit dem produktiven Filmemacher hatten, mit ihm arbeiteten oder befreundet waren, aber auch die, die ihn erst nach seinem Tod allein über sein Werk kennenlernen konnten. Dabei greift sie Themen auf, die Fassbinder Zeit seines Lebens beschäftigten und offenbart eine Reihe überraschender, höchst unterhaltsamer Anektdoten.





DETAILS

Life, Love und Celluloid

Boxtitel
Originaltitel: Life, Love & Celluloid (Deutschland 1997), ca. 90 Minuten

Ist nur in einer Box erhältlich:

Rainer Werner Fassbinder Edition

Extras

Alter Ego: Harry Baer über R.W. Fassbinder; Trailer

Darsteller

Günter Lamprecht (Der letzte Kosmonaut, Comedian Harmonists, Glatteis)
Rosel Zech (Aimée & Jaguar, Väter, Kammerflimmern)
Hanna Schygulla (Die Ehe der Maria Braun, Liebe ist kälter als der Tod)
Gottfried John (Der Unhold, Mutter Küsters' Fahrt zum Himmel)

Stab

Regie: Juliane Lorenz
Drehbuch: Juliane Lorenz
Kamera: Elfi Mikesch
Produktion: Juliane Lorenz

Technische Angaben

Sprachen/Ton: Deutsch

Angaben zum Vertrieb

Bst.-Nr. , EAN 4006680



 
© 2019 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.