Werner Herzog erzählt in einem Interview mit Laurens Straub von seiner Kindheit, seinen Träumen, seinen Abenteuern und Filmen. So entsteht ein auf Gesprächen basierendes, mit einem Drehbericht und zitierten Ausschnitten montiertes Porträt des Filmemachers, das in seiner Ziehlsetzung mehr die Person als das Werk des deutschen Regisseurs aufzuschlüsseln versucht.





DETAILS

Was ich bin, sind meine Filme

Boxtitel
Dokumentation, ca. 92 Minuten

Ist nur in einer Box erhältlich:

Werner Herzog - Frühe Jahre

Stab

Regie: Christian Weisenborn
Drehbuch: Christian Weisenborn
Kamera: René Perraudin, Martin Schäfer
Produktion: Christian Weisenborn, Erwin Keusch

Technische Angaben

Bild: 1,33:1
Sprachen/Ton: Deutsch (Mono Dolby Digital)

Angaben zum Vertrieb

Bst.-Nr. , EAN 4006680



 
© 2017 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.