In einem kleinen bayerischen Dorf werden Fotograf Marc (Benno Fürmann) und sein Sohn Tyll (Henry Stange) mit den Spuren eines uralten Verbrechens konfrontiert. Der Schlüssel zu dem sechsfachen Mord scheint in den Visionen und Alpträumen zu liegen, die Marc seit seiner Ankunft quälen. Auf der Suche nach der Antwort forscht Marc in der Vergangenheit nach. Er stößt auf ein dunkles Geheimnis, das direkt mit ihm verbunden ist. Die Dorfgemeinde scheint verschworen und je tiefer er gräbt, desto größer wird die Lebensgefahr für ihn, seinen Sohn und die junge Dorfbewohnerin Juliana (Alexandra Maria Lara), die sich auf seine Seite stellt...

Zum ersten Mal findet einer der großen ungeklärten Mordfälle Deutschlands seinen Weg ins Kino: Regisseurin Esther Gronenborn (Deutscher Filmpreis für „alaska.de“) ließ sich von dem berühmten Kriminalfall in „Hinterkaifeck“ zu einem packenden Mystery-Thriller inspirieren. Sie entwickelte ein hochspannendes, zeitgenössisches Szenario, in dem Benno Fürmann („Nordwand“) und Alexandra Maria Lara („Der Baader Meinhof Komplex“) in den Hauptrollen brillieren. In weiteren Rollen sind Michael Gwisdek („Der Baader Meinhof Komplex“), Erni Mangold („Nordwand“) und Henry Stange, der sein Kinodebüt gibt, zu sehen.





DETAILS

Hinter Kaifeck

Mystery-Thriller, Deutschland, 87 Minuten
FSK 12
Kinostart: 12.03.09

Darsteller

Benno Fürmann, Alexandra Maria Lara, Michael Gwisdek, Henry Stange, Erni Mangold, u.v.a.,

Stab

Regie: Esther Gronenborn
Drehbuch: Sönke Lars Neuwöhner, Christian Limmer
Kamera: Chris Valentien
Produktion: Monika Raebel

Technische Angaben

Format: 1:2,35 / 35 mm
Ton: Dolby SR / Dolby Digital

TRAILERAUSWAHL

GROSS (640x360, 11.1 MB)



 
© 2014 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.