Messer im Kopf

Der junge Biogenetiker Hoffmann wird während einer Drogenrazzia im Jugendzentrum angeschossen und fällt ins Koma. Er erwacht als Mann ohne Erinnerung und ohne Sprache. Wem soll er glauben? Ist er, wie seine Freunde behaupten, ein weltabgewandter Wissenschaftler, der in seinem Forschungsinstitut vor sich hin laboriert und unschuldiges Opfer des Polizeiterrors wurde? Oder haben Presse und Polizei Recht, wenn sie ihn als gefährlichen Terroristen bezeichnen, der seinen Beruf nur als Tarnung benutzt?

Das exzellent besetzte, spannende Drama über einen Mann in der Mühle zwischen Rufmord und Märtyrertum wurde mit dem Filmband in Silber ausgezeichnet. Frank Brühne erhielt das Filmband in Gold für die Beste Kamera.





DETAILS

Messer im Kopf

Originaltitel: Messer im Kopf (Drama, Deutschland 1978), 108 Minuten
Kinostart: 17.11.78

Darsteller

Bruno Ganz, Angela Winkler, Hein Hoenig,

Stab

Regie: Reinhard Hauff
Drehbuch: Peter Schneider
Kamera: Frank Brühne
Produktion: Eberhard Junkersdorf

Technische Angaben

Format: 2,35:1 (Cinemascope)
Ton: Dolby Digital



 
© 2019 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.