NEWS

Heimat I-III – die Trilogie von Edgar Reitz in ungekürzter Fassung erstmals auf DVD

17.09.2004 Unter dem Label Arthaus veröffentlicht die Kinowelt Home Entertainment GmbH am 1. Dezember 2004 erstmals alle drei Staffeln der „Heimat“-Trilogie von Edgar Reitz auf DVD. Die exklusiven Digistaks mit ausführlichen Booklets beinhalten fünf DVDs („Heimat“ mit elf Episoden), sieben DVDs („Die zweite Heimat“ mit 13 Episoden) und drei DVDs („Heimat Drei“ mit sechs Episoden). Die DVDs enthalten die ungeschnittene Kinofassung in voller Länge.

75. Geburtstag von Liselotte Pulver am 11. Oktober

16.09.2004 Die gebürtige Schweizerin, die sich in über 50 Filmen in die Herzen ihrer Fans spielte, feiert am 11. Oktober ihren 75. Geburtstag. Im Leben wie im Film ist das unverwechselbare Lachen und ihre sympathische und unkomplizierte Art das Markenzeichen von Lilo Pulver. Stets gelang es ihr, diesen ansteckenden Frohsinn auch ihren Rollen zu verleihen. Die größten Erfolge feierte sie in den 50er und 60er Jahren – so auch als lebensfrohes 17-jähriges Puszta-Mädchen in der bezaubernden Romanze "Ich denke oft an Piroschka", die zu den aufwändigsten Produktionen des deutschen Nachkriegskinos zählt und bei Kinowelt auf DVD veröffentlicht ist.

Sydney Pollack wird 70

30.06.2004 Regisseur Sydney Pollack wird am 1. Juli 70 Jahre alt. Nach seinem Schaupielstudium wechselte er Anfang der 60er Jahre auf den Regiestuhl und beweist seither mit wunderschönen Komödien, Western, Thrillern und politischen Filmen sein Können. Bei der Kinowelt sind einige seiner größten Erfolge auf DVD erschienen: der starbesetzte Polit-Thriller "Die drei Tage des Condor" (1975) und das Billy-Wilder-Remake "Sabrina" (1995). Außerdem wirkte er als Produzent des Hit-Streifens "Der talentierte Mr. Ripley" (1999) mit.

25. Todestag von John Wayne

11.06.2004 Er gehört zu den legendärsten Westernhelden der Filmgeschichte - John Wayne. Am 11. Juni 1979 starb der Oscarpreisträger von seinem langen Krebsleiden gezeichnet in Los Angeles. In über 140 Filmen verkörperte der 1,92 Meter große Star genau das, was man sich unter einem klassischen Western- und später auch Kriegshelden vorstellte. Er war der aufrichtige, zutiefst männliche Patriot, der im Film wie im Leben für seine Ideale gerade stand.
Kinowelt Home Entertainment ehrte "The Duke" bisher in drei Editionen: John Wayne - Western-Edition, John Wayne - Western-Edition 2 und John Wayne - Military Edition.

Kinowelt Home Entertainment kooperiert mit GayCityCom

07.06.2004 Die Kinowelt Home Entertainment GmbH und die GayCityCom haben eine umfangreiche Medienkooperation vereinbart. Anlass sind die DVD-Premieren der Filme "Oscar Wilde", "Erdbeer & Schokolade" und
"Jeffrey" am 6. Juli 2004 sowie "Get Real - Von Mann zu Mann" und "Kreuz und Queer" am 24. August 2004. Die Titel genießen vor allem in der homosexuellen Szene Kultstatus. Die GayCityCom-Gruppe, die über ihre Metropolen-Magazine wie „Sergej“, „Hinnerk“ oder „Rik“ Monat für Monat fast 500.000 Leser erreicht, begleitet die Veröffentlichungen über insgesamt vier Ausgaben mit Anzeigen und PR-Aktionen.

25. Todestag von Heinz Erhardt am 05. Juni 2004

04.06.2004 Der kleine, rundliche Heinz Erhardt, stets grundehrlich, aber mit einem permanenten Hang zur Flunkerei, durchbrach mit seinen klugen Albernheiten die spießbürgerlichen Handlungsmuster. Er war der beliebteste Komiker der 50er und 60er Jahre und sein zeitloser Humor ist auch heute noch Kult. Der Bundesinnenminister ehrte den herausragenden Schauspieler und Komiker 1979 mit der höchsten Auszeichnung der Bundesrepublik Deutschland, mit dem Großen Bundesverdienstkreuz. Wenige Wochen später starb Heinz Erhardt am 05. Juni 1979 in Hamburg. Aus Anlass seines 25. Todestages veröffentlicht die Kinowelt Home Entertainment am 22. Juni 2004 die Heinz Erhardt Edition mit seinen größten Erfolgen.

Mehr als 3.000 Teilnehmer beim „Whale Rider“-Gewinnspiel

13.05.2004 Hochspannung bei der Kinowelt. Heute wurden in Leipzig die glücklichen Sieger des „Whale Rider“-Gewinnspiels ermittelt. Zum Verkaufsstart des Erfolgsfilms (mehr als 35.000 verkaufte DVDs) hatte Kinowelt gemeinsam mit Air New Zealand und FTI eine zweiwöchige Wohnmobil-Reise durch Neuseeland ausgelost. Die Gewinnkarten waren den DVDs beigefügt und lagen in FTI-Reisebüros aus, aber auch per Internet war die Teilnahme möglich. Bis zum Einsendeschluss gingen rund 2.000 Postkarten und über 1.200 E-Mails bei der KHE ein. „Mit einer so großen Resonanz hatten wir gar nicht gerechnet“, freut sich Marketingleiter Jan Rickers, der als Glücksfee fungierte. Am Ende hatte Theresia H. aus Baden-Baden Fortuna auf ihrer Seite. Auf die Gewinnerin und ihre Begleitung warten zwei Wochen Traumurlaub in Neuseeland inklusive Flug, drei Hotelübernachtungen in Auckland und einer elftägigen Entdeckungstour im Hitop Camper der Firma Britz, die sicherlich auch zu den Original-Drehorten des Maori-Dramas führen wird.
Kinowelt gratuliert ganz herzlich und wünscht viel Spaß!



 
© 2017 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.