PRESSEMITEILUNGEN

Alle | Kino | Home Entertainment | Unternehmen

Französisches Flair in Berlin, München und Hamburg

Regisseur Rémi Besançon mit seinem Film C'EST LA VIE auf Kinotour

20.04.2009

Mit seiner unterhaltsamen wie charmanten Familiengeschichte C’EST LA VIE – SO SIND WIR, SO IST DAS LEBEN begeisterte der französische Regisseur Rémi Bezançon das deutsche Kinopublikum in Hamburg, Berlin und München schon eine Woche vor dem Kinostart. Das erste Mal in Deutschland, brachte Rémi Bezançon französisches Flair in die drei Metropolen und entdeckte bei frühlingshaften Temperaturen sowohl den Norden, als auch den Süden des Landes.

Los ging es am „Schönen Mittwoch“, der Radio Eins-Preview in der Kulturbrauerei Berlin. Am Donnerstag, dem 16. April folgte die Münchner Kinotour-Station in den City Kinos und zum Finale am Freitag noch ein äußerst gelungener Kinoabend vor fast 300 Besuchern im ausverkauften Hamburger Abaton.

In allen drei Städten begeisterte nicht nur der Film, sondern auch Jungregisseur Rémi Bezançon mit Natürlichkeit, Witz und Charme das Publikum.

Ausgezeichnet mit drei Césars und von einem Millionenpublikum in Frankreich geliebt, startet
C’EST LA VIE – SO SIND WIR, SO IST DAS LEBEN an diesem Donnerstag, 23. April 2009, in den deutschen Kinos.

C’EST LA VIE – SO SIND WIR, SO IST DAS LEBEN ist eine berührend-unterhaltsame Familiengeschichte, authentisch und voller Überraschungen. In den Hauptrollen brillieren als Eltern Jacques Gamblin („Laissez-Passer“ - Silberner Bär Berlinale 2002) und Zabou Breitman, als Nachwuchs begeistern Déborah François („Das Mädchen, das die Seiten umblättert“), Marc-André Grondin („C.R.A.Z.Y.“) und Newcomer Pio Marmaï. Regisseur Rémi Bezançon inszeniert mit sicherem Gespür für die tragikomischen Momente des Lebens. Zusammen mit den herausragenden Schauspielleistungen und einem mitreißenden Soundtrack (David Bowie, Lou Reed) entwickelte sich der Film in Frankreich mit 1,2 Mio. Zuschauern zum absoluten Publikumsliebling.

Download druckfähiger Fotos auf der Kinowelt-Homepage: presse.kinowelt.de/aktuelles. Weiteres Pressematerial auf dem Presseserver (Anmeldung erforderlich) presse.kinowelt.de.

Pressekontakt:
ana radica ! Presse Organisation
Ana Radica / Vera Rockel
Tel. 089-23 66 12 0
kontakt@ana-radica-presse.com




 
© 2019 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.