PRESSEMITEILUNGEN

Alle | Kino | Home Entertainment | Unternehmen

Neuer 3D-Rekord in deutschen Kinos

MY BLOODY VALENTINE 3D lockt zum Start fast 50.000 Zuschauer an

25.05.2009

Das digitale 3D-Kino hat erneut seine enorme Zugkraft bewiesen. Am Startwochenende sahen fast 50.000 Kinogänger den Horrorfilm MY BLOODY VALENTINE 3D: Neuer Rekord für einen 3D-Kinostart in Deutschland. Zuletzt war Anfang April der Familienfilm „Monsters vs. Aliens“ gestartet und konnte am ersten Wochenende mit der dreidimensionalen Version ca. 30.000 Besucher verbuchen.

MY BLOODY VALENTINE 3D ist am vergangenen Mittwoch im Verleih der KINOWELT auf 61 Leinwänden in Deutschland gestartet. Jede Leinwand zählte damit im Durchschnitt gut 800 Besucher, auch das ist für einen ab 18 Jahren freigegebenen Film rekordverdächtig.

Die Zahlen unterstreichen das Potenzial der neuen digitalen 3D-Technik, die gegenüber dem herkömmlichen „Rot/Grün“-Verfahren ein brillantes und aufregendes Sehvergnügen bietet.

MY BLOODY VALENTINE 3D ist in 3D in folgenden Städten zu sehen: Ahaus, Bad Aibling, Bad Laasphe, Bad Oeynhausen, Bad Salzungen, Berlin, Bochum, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Duisburg, Flensburg, Frankfurt, Gilching, Hamburg, Herten, Hildesheim, Hof, Hürth, Iserlohn, Kaiserslautern, Karlsruhe, Köln, Kronach, Leipzig, Lüneburg, Lünen, Mönchengladbach, München, Nastätten, Nürnberg, Paderborn, Potsdam, Rheine, Rinteln, Salzwedel, Schrobenhausen, Schwabach, Schwerin, Solingen, Sondershausen, Stuttgart, Uelzen, Walldorf-Wiesloch, Weimar, Wilhelmshaven, Herzberg am Harz. Anfangszeiten und Kinos finden Kinofans unter http://kinofinder.kinowelt.de.

Zum Inhalt:
Als Tom (Jensen Ackles) in seine Heimatstadt Harmony zurückkehrt, werden schnell böse Erinnerungen wach. Vor 10 Jahren hat er nur knapp das Valentinstag-Massaker überlebt. Damals hatte der Bergmann Harry Warden in einer Blutnacht 22 Menschen getötet – mit seiner Spitzhacke. Toms damalige Freundin Sarah (Jaime King) freut sich über Toms Rückkehr. Doch als der Valentinstag naht, geht das Morden wieder los. Denn Harry Warden wurde nie gefasst.




 
© 2019 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.