PRESSEMITEILUNGEN

Alle | Kino | Home Entertainment | Unternehmen

STARTMELDUNG

VERLOBUNG AUF UMWEGEN mit Amy Adams und Matthew Goode startet nun am 9. September 2010

02.07.2010

Leipzig / München, 2. Juli 2010

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach einem kleinen Umweg schafft es die herrliche Liebeskomödie VERLOBUNG AUF UMWEGEN (OT: LEAP YEAR) nun ins Kino: Ab dem 09. September macht sich die quirlige Bostonerin Anna, gespielt von der charmanten Amy Adams, auf nach Irland, um ihrem Freund einen Heiratsantrag zu machen. Doch das stürmische Wetter, verspätete Flüge und ein reichlich schroffer Bar-Besitzer machen Anna einen gehörigen Strich durch die Rechnung…

VERLOBUNG AUF UMWEGEN - R: Anand Tucker, mit: Amy Adams, Matthew Goode, Adam Scott u.v.a.

Als ihr vierter Jahrestag ohne Heiratsantrag vergeht, nimmt Anna (Amy Adams) die Sache selbst in die Hand: Die zielstrebige junge Frau fliegt ihrem Freund Jeremy (Adam Scott) nach Dublin hinterher, um ihm, einem alten irischen Brauch folgend, am 29. Februar selbst einen Heiratsantrag zu machen. Doch das Wetter und das Schicksal scheinen sich gegen die verwöhnte Wohlstands-Amerikanerin verschworen zu haben und so landet sie auf der anderen Seite von Irland. Um doch noch pünktlich in Dublin anzukommen, ist sie auf die Hilfe des gutaussehenden aber von ihrem Charme gänzlich unbeeindruckten Pub-Besitzers Declan (Matthew Goode) angewiesen. Während die beiden sich quer über die grüne Insel zanken, entdeckt Anna, dass die Reise zum Glück oft anders verläuft als geplant.

Für seine bezaubernde Romantikkomödie über eine Frau, die erst vom Weg abkommen muss, um ihr Glück zu finden, konnte Regisseur Anand Tucker („Shopgirl“) mit Amy Adams („Nachts im Museum 2“, „Julie & Julia“ und „Verwünscht“) und Matthew Goode („Match Point“, „Wiedersehen mit Brideshead“) zwei der sympathischsten Hollywood-Jungstars verpflichten, die hier zur Höchstform auflaufen. In Nebenrollen glänzen Newcomer Adam Scott („Die Stiefbrüder“, „Aviator“) und Kinolegende John Lithgow („Garp und wie er die Welt sah“). Eine hinreißend romantische Komödie voller Schlaglöcher und überraschender Umwege.

KINOSTART: 9. September 2010 IM VERLEIH DER KINOWELT

Einladungen zu Pressevorführungen erhalten Sie in Kürze. Pressematerial steht unter presse.kinowelt.de für Sie bereit. Die bundesweite Pressebetreuung hat S&L Medianetworx, Astrid Buhr / Patricia Schlessmann, Tel: (089) 23 68 49-734, abuhr@medianetworx.de / pschlessmann@medianetworx.de übernommen.

Herzliche Grüße, Ihr Presseteam




 
© 2019 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.