PRESSEMITEILUNGEN

Alle | Kino | Home Entertainment | Unternehmen

KINOWELT-Filme auf dem 35. Toronto Film Festival

"Brighton Rock", "Sammys Abenteuer" und "Hors la loi" laufen in Toronto

01.09.2010

Bei den diesjährigen Internationalen Filmfestspielen in Toronto (9. – 19. September) ist KINOWELT mit gleich drei hochkarätigen Filmen dabei: „Brighton Rock“, „Sammys Abenteuer – Die Suche nach der geheimen Passage“ und “Hors la loi“ („Outside the Law“).

In dieser Presseinformation finden Sie detaillierte Informationen zu den Filmen. Erstes Pressematerial steht auf dem Presseserver des KINOWELT Filmverleihs unter presse.kinowelt.de für Sie bereit.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Presseteam des Verleihs.

Pressekontakt:
Kinowelt Filmverleih
Tel. +49 (0) 341 35596 316
presse@kinowelt.de.

Mit herzlichen Grüßen,

Ihr KINOWELT-Presseteam


BRIGHTON ROCK

Regie: Rowan Joffe

Darsteller: Sam Riley (Control)
Andrea Riseborough (Happy Go Lucky)
Helen Mirren (Die Queen)
Pete Postlethwaite (Im Namen des Vaters)


KINOSTART: FRÜHJAHR 2011 IM VERLEIH DER KINOWELT

Das britische Seebad Brighton in den 60er Jahren: Mods vs. Rocker – Motorroller und Parka vs. Motorräder und Lederjacken. Der skrupellose Kleinganove Pinkie (Sam Riley) ermordet ein verfeindetes Gangmitglied. Die unbedarfte Kellnerin Rose (Andrea Riseborough) stolpert unfreiwillig über Beweise, die Pinkie in Verbindung mit der Tat bringen. Pinkie sieht als einzigen Ausweg, Rose zu verführen – zuerst um herauszufinden, wie viel sie weiß, später um sicherzustellen, dass sie nicht zur Polizei geht. Eine rasante Liebesgeschichte zwischen Mörder und Zeugin beginnt: Eine Studie über Gut und Böse und zwei Teenager, deren Schicksal in den zitternden Händen des jeweiligen Gegenüber liegt.

„Brighton Rock“ ist die Adaption des gleichnamigen Romans von Graham Greene. Regisseur Rowan Joffe verlegt den 1938 erschienenen Roman in das Großbritannien der 60er Jahre – die klassische Ära des britischen Gangsters und der Jugendrebellion. In den Hauptrollen spielen Sam Riley („Control“) als Anti-Held an der Seite von Newcomerin Andrea Riseborough („Happy Go Lucky“) und Oscar-Gewinnerin Helen Mirren („Die Queen“). Produziert wurde „Brighton Rock“ vom preisgekrönten Produzenten Paul Webster („Abbitte“). „Brighton Rock“ ist die erste größere Produktion der KINOWELT-Schwester Optimum Releasing, mit Unterstützung von BBC Films, UK Film Council´s Premiere Fund, UK Film Council´s Development Fund und StudioCanal.

Vorführungen:

Sonntag, 12.9.2010 12:00 Uhr Scotia Bank 4 Pressevorführung
Montag, 13.9.2010 20:00 Uhr Winter Garden Öffentliche Vorführung
Mittwoch, 15.9.2010 15:00 Uhr AMC 6 Öffentliche Vorführung

Helen Mirren, Andrea Riseborough (tbc), Rowan Joffe and Paul Webster stehen am 14. und 15. September für Interviews zur Verfügung!

Bei Interesse an einem Interview melden Sie sich bitte bei Julia Bochnig im Presseteam der Kinowelt.



SAMMYS ABENTEUER: DIE SUCHE NACH DER GEHEIMEN PASSAGE

Regie: Ben Stassen

In der deutschen Fassung mit den Stimmen von:
Matthias Schweighöfer – Sammy
Lena Meyer-Landrut - Shelly
Axel Stein - Ray

KINOSTART: 28. OKTOBER 2010 IM VERLEIH DER KINOWELT

Jetzt kommt Sammy! Dieser Meeresschildkröterich hat es faustdick unter dem Panzer. Schon kurz nach seiner Geburt rettet er nicht nur sich, sondern auch die süße Shelly vor einer angriffslustigen Möwe. Keine Frage, Shelly und er gehören ab nun für immer zusammen! Dumm nur, dass sie direkt wieder voneinander getrennt werden, und die Ozeane so riesig sind. Doch Sammy hofft, seine geliebte Shelly eines Tages wieder zu finden, und schwimmt los. Dabei freundet er sich mit der coolen Schildkröte Ray an, die für eine leckere Qualle alles andere vergisst. Auch Krake Slim und Katze Fluffy begleiten ihn auf seiner abenteuerlichen Suche um die Welt, bei der er auch eine geheimnisvolle Passage finden muss...

Das haut den stärksten Pottwal um! Nur ein gewiefter Schildkröterich wie Sammy erobert die sieben Weltmeere im Sturm - mit jeder Menge Witz, Optimismus und einem kleinen Quällchen, äh, Quäntchen Glück. Tauchen Sie ein in ein Meer voller Abenteuer, in dem auch Haie, Erdöltanker, Piranhas, Eisberge, Fischadler und Katzen eine kleine Schildkröte nicht aufhalten können, die große Liebe und eine sagenumwobene Meerespassage zu finden! SAMMYS ABENTEUER - AUF DER SUCHE NACH DER GEHEIMNISVOLLEN PASSAGE ist ein rasantes, opulentes Bildermeerchen in 3D, das von den belgischen nWave Studios produziert wurde und im Verleih von Kinowelt ab Herbst 2010 in den deutschen Kinos große Wellen schlagen wird. Regie führt Ben Stassen („Fly MeTo The Moon“, „African Adventure - Safari im Okavango“) nach einem Drehbuch von Domonic Paris („Fly MeTo The Moon“).

Vorführungen (in englischer Fassung!):

Freitag, 10.9.2010 10:00 Uhr Scotia Bank 9 Pressevorführung
Samstag, 11.9.2010 12:15 Uhr AMC 7 Öffentliche Vorführung
Samstag, 18.9.2010 15:00 Uhr Scotia Bank 4 Öffentliche Vorführung
Sonntag, 19.9.2010 12:45 Uhr Scotia Bank 4 Öffentliche Vorführung



HORS LA LOI
(OUTSIDE THE LAW)

Regie: Rachid Bouchareb (Indigènes)

Darsteller: Jamel Debouzze (Angel-A)
Sami Bouajila (Zaïna, Königin der Pferde)
Roschdy Zem (Geh und lebe- Va, vie, et deviens)




Nach dem Verlust ihres Hauses in Algerien leben drei Brüder und ihre Mutter auf der ganzen Welt verstreut: Messaoud schließt sich der französischen Armee in Indochina an, der unbeugsame Abdelkader wird Anführer der algerischen Unabhängigkeitsbewegung in Frankreich und Said zieht nach Paris, um sein Glück in düsteren Clubs und den Boxhallen von Pigalle zu versuchen. Schritt für Schritt führen sie ihre Schicksale wieder in der französischen Hauptstadt zusammen, wo die Freiheit ein harter Kampf ist – der erst noch gewonnen werden muss.

Mit „Hors la loi“ („Outside the Law“) hat der französische Regisseur Rachid Bouchareb ein packendes Epos über das letzte Kapitel französischer Kolonialgeschichte gedreht. Sein Film sorgte auf dem diesjährigen Filmfest in Cannes für Aufsehen. Vom Massaker französischer Truppen im algerischen Setif im Mai 1945 bis zur Unabhängigkeit Algeriens nach langem Krieg und Terror im Juli 1962 spannt er den filmischen Bogen und knüpft zeitlich damit an sein preisgekröntes Werk „Indigènes“ („Tages des Ruhms“) an. Subtil macht Bouchareb in seinem jüngsten Film deutlich, wie der jahrelange Einsatz für die Revolution seine drei Helden – Jamel Debouzze („Angel-A“), Samel Boujila („Zaïna, Königin der Pferde“) und Roschdy Zem („Geh und lebe- Va, vie, et deviens“) – zunehmend zu dem werden lässt, was sie eigentlich bekämpfen wollen.

Vorführungen:

Freitag, 10.9.2010 12:30 Uhr Scotia Bank 3 Pressevorführung
Sonntag, 12.9.2010 21:30 Uhr Isabel Bader Öffentliche Vorführung
Montag, 13.9.2010 16:45 Uhr Isabel Bader Öffentliche Vorführung
Samstag, 18.9.2010 15:45 Uhr AMC 6 Öffentliche Vorführung

Regisseur und Darsteller stehen (noch nicht bestätigt) für Interviews zur Verfügung.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das Presseteam des Kinowelt Filmverleih.




 
© 2019 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.