PRESSEMITEILUNGEN

Alle | Kino | Home Entertainment | Unternehmen

Drei Nominierungen für den Deutschen Filmpreis!

DIE WAND ist in den Kategorien Bester Film, Beste Weibliche Hauptrolle Martina Gedeck und Beste Tongestaltung nominiert

22.03.2013

DIE WAND feierte Weltpremiere auf der Berlinale 2012, wurde dort mit dem Preis der ökumenischen Filmjury ausgezeichnet und läuft seit 11. Oktober 2012 mit bisher über 360.000 Zuschauern sehr erfolgreich in den deutschen Kinos.
Ab 16. Mai 2013 ist DIE WAND inklusive Wendecover mit alternativem Artwork und spannendem Bonusmaterial auf DVD und Blu-ray sowie als Video on Demand erhältlich

DIE WAND – Regie: Julian Roman Pölsler, mit Martina Gedeck – 108 Minuten

Die großartige Schauspielerin Martina Gedeck (Das Leben der Anderen, Der Baader Meinhof Komplex, Elementarteilchen, Bella Martha) brilliert in DIE WAND in einer außergewöhnlich intensiven Rolle inmitten einer unbeugsamen Natur. „Wie Martina Gedeck das spielt, wie sich all das – Verlorenheit, Glück, Angst und Mut – in ihrem Gesicht spiegelt, das gehört zum Wunderbarsten, was ich je in einem Film gesehen habe“, so Elke Heidenreich in DER STERN.

DIE WAND ist die Verfilmung des gleichnamigen literarischen Meisterwerks der österreichischen Autorin Marlen Haushofer (1920 – 1970). Eine Robinson Crusoe-Geschichte unter weiblichen Vorzeichen, mit großer Kraft und Eindringlichkeit erzählt, die mit ihren unterschiedlichen Möglichkeiten der Interpretation im Lauf der Jahre immer wieder neue Diskussionen ausgelöst hat. Haushofers Erzählung zählt zu den fünfzig beliebtesten Büchern in Deutschland und Österreich. Das Buch wurde in 19 Sprachen übersetzt und wird in über 80 Ländern vertrieben. Elke Heidenreich, die „Die Wand“ in ihrer Literatursendung „Lesen!“ neu entdeckte und einen Boom für das Buch auslöste, sagt: „Wenn mich jemand nach den zehn wichtigsten Büchern in meinem bisherigen Leben fragen würde, dann gehörte dieses auf jeden Fall dazu.“

Gedreht wurde im Oberösterreichischen Salzkammergut in verschiedenen zeitlichen Blöcken zu allen Jahreszeiten ab Februar 2010 bis Januar 2011. Die Wiener coop99 Filmproduktion und die Münchner Starhaus Filmproduktion realisierten den Film in Koproduktion mit BR/ARTE und in Zusammenarbeit mit dem ORF. Gefördert wurde DIE WAND vom Österreichischen Filminstitut, Filmfonds Wien, Land OÖ Kultur, FFF Bayern, den Deutschen Filmförderfonds DFFF und Eurimages.

Das Pressematerial steht unter presse.studiocanal.de bereit. O-Töne, Filmclips und Interviews (EPK, OPK und APK) finden Sie unter www.digital-epk.de.



Print/TV/Radio Home Entertainment:
STUDIOCANAL GmbH
Daniela Lange
Tel. 030 810 969 280
daniela.lange@studiocanal.de


Print/TV/ Radio:
JUST PUBLICITY GmbH
Anke Zindler
Tel. 089 20 20 826 0
info@just-publicity.com


Online Home Entertainment:
mainFREIRAUM
Jessika Maul
Tel: 069 260 122 412
j.maul@main-freiraum.de;





 
© 2019 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.