PRESSEMITEILUNGEN

Alle | Kino | Home Entertainment | Unternehmen

Klassiker in neuem Glanz: „Blechtrommel“ eröffnet ARTHAUS Festival

Zwanzig unvergessliche Filme ab sofort wieder im Kino

03.06.2014

Mit einer exklusiven Premiere von „Die Blechtrommel – Director’s Cut“ hat STUDIOCANAL gestern das deutschlandweite ARTHAUS Festival eröffnet. Zum 20. Geburtstag der führenden Marke für den besonderen Film laufen ab sofort 20 unvergessliche Filmklassiker erstmals in digitaler Bild- und Tonqualität bundesweit in den Kinos.

Regisseur Volker Schlöndorff persönlich präsentierte im Berliner Kino Filmkunst 66 die ursprüngliche Fassung des Films mit seinen Schauspielerinnen Katharina Thalbach und Angela Winkler, dem ausführenden Produzenten Eberhard Junkersdorf und dem damaligen Set-Fotografen Peter Seitz. Zur feierlichen Eröffnung kamen viele prominente Gäste, unter ihnen die Schauspieler Martina Gedeck, Nellie Thalbach und Gunnar Möller, die Regisseure Jan-Ole Gerster und Peter Fleischmann, die Hausherrin und Filmproduzentin Regina Ziegler und die Designerin Susanne Wiebe. Gastgeber des Abends waren Rodolphe Buet und Kalle Friz, CEO und COO von STUDIOCANAL.

In einer kurzen Rede würdigte Volker Schlöndorff die Arbeit und die Verdienste von ARTHAUS, das zum europäischen Filmstudio STUDIOCANAL gehört. In Frankreich, so Schlöndorff, würden schon lange im Sommer Filmklassiker gespielt. Er hoffe, dass sich diese Tradition auch in Deutschland durchsetze. Der ausführende Produzent der „Blechtrommel“, Eberhard Junkersdorf, lobte das ARTHAUS Festival als „vorbildliche Initiative“, mit der STUDIOCANAL „ein nachhaltiges Zeichen gesetzt“ habe. Felix Bruder, Geschäftsführer des Festivalpartners AG Kino, freute sich, dass viele Kinos das Programm spielen und sagte: „Diese Filme sollte man noch mal im Kino sehen.“

ARTHAUS feiert mit dem Kinofestival die Filmkunst und die Leidenschaft für das Besondere. In ganz Deutschland stehen bereits weit über 300 Spieltermine fest. Die Liste der 20 Filme finden Sie am Ende dieser Presseinformation. Kooperationspartner des Festivals sind Arte Magazin, Rolling Stone, kino-zeit.de, Filmdienst, Filmecho/Filmwoche und die AG Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater e.V.. Pressematerial finden Sie auf dem Presseserver von STUDIOCANAL unter presse.studiocanal.de (Bereich „Aktuelles“, keine Anmeldung erforderlich).

Die Filme des ARTHAUS Festivals:
„Angst essen Seele auf“ Rainer Werner Fassbinder
„Apocalypse Now Redux“ Francis Ford Coppola
„Außer Atem“ Jean-Luc Godard
„Die Blechtrommel – Director’s Cut“ Volker Schlöndorff
„The Doors“ Oliver Stone
„Down By Law“ Jim Jarmusch
„Die durch die Hölle gehen“ Michael Cimino
„Der Elefantenmensch“ David Lynch
„Der Englische Patient“ Anthony Minghella
„Das Fest“ Thomas Vinterberg
„Fitzcarraldo“ Werner Herzog
„Die große Illusion“ Jean Renoir
„Night On Earth“ Jim Jarmusch
„Out Of Rosenheim“ Percy Adlon
„Das Piano“ Jane Campion
„Der Prozess“ Orson Welles
„Die Reifeprüfung“ Mike Nichols
„Das Siebente Siegel“ Ingmar Bergman
„Trafic – Tati im Stoßverkehr“ Jacques Tati
„Wenn die Gondeln Trauer tragen“ Nicolas Roeg

Über ARTHAUS:
ARTHAUS wurde 1994 gegründet und verschreibt sich seitdem der Welt des besonderen Films: Herausragende Filme des internationalen Independent-Kinos, Klassiker der Filmgeschichte, große Kino-Dokumentarfilme, aber auch umstrittene Meisterwerke – ARTHAUS schafft Öffentlichkeit für Filme fernab der Blockbusterwelt. Mit seinem besonderen Engagement für den deutschen Film leistet ARTHAUS einen wichtigen Beitrag zur Bewahrung und Förderung der deutschen Filmkultur. Dabei finden preisgekrönte Meisterwerke ebenso Beachtung wie ambitionierte Filme junger deutscher Regisseure. Inzwischen umfasst das Programm mehr als 1.000 Veröffentlichungen auf DVD und Blu-ray, darunter zahlreiche Werkausgaben weltbekannter Regisseure und Sondereditionen wie die Reihen „Arthaus Premium“, „Arthaus Collection“ und „Arthaus Close-Up“. Durch eine anspruchsvolle Aufbereitung und erstklassige Gestaltung gelten die Veröffentlichungen unter Filmfans als begehrenswerte Sammlerstücke.

Über STUDIOCANAL:
Als Tochter der CANAL+-Gruppe ist STUDIOCANAL eines der führenden europäischen Filmunternehmen. Es ist in Koproduktion, Einkauf und Distribution internationaler Spielfilme auf sämtlichen Vertriebswegen aktiv: Kino, DVD & Blu-ray, TV und Video on Demand. Als einziges Studio ist es in den drei wichtigsten europäischen Ländern Frankreich, Großbritannien und Deutschland tätig. Jährlich vertreibt es in Europa rund 50 Filme. In Australien und Neuseeland ist STUDIOCANAL seit der Übernahme von Hoyts Distribution im Juli 2012 ebenfalls aktiv. In Deutschland ist STUDIOCANAL einer der bedeutendsten Filmverleiher und ein führender Anbieter von DVDs und Blu-rays. Außerdem ist das Unternehmen in der Produktion von Kinofilmen sowie im TV-Lizenzhandel und den Neuen Medien aktiv. Das Unternehmen ist aus der 1984 gegründeten KINOWELT hervorgegangen und kann im deutschsprachigen Raum auf eine Bibliothek von über 7.000 Titeln zurückgreifen. Mit dem Label ARTHAUS verfügt das Unternehmen über die führende Marke für den besonderen Film.

Kontakt:
LimeLight PR
Martin Wieandt
Tel. 030 / 263 96 98 - 12
E-Mail: martin.wieandt@limelight-pr.de




 
© 2019 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.