PRESSEMITEILUNGEN

Alle | Kino | Home Entertainment | Unternehmen

5.000 Kinotickets für Schüler und Studenten zum Kinostart von SELMA

STUDIOCANAL und DER SPIEGEL kooperieren beim Oscar®-nominierten Film über Martin Luther King

20.02.2015

STUDIOCANAL und DER SPIEGEL starten eine neue Kooperation und verschenken 5.000 Kinotickets für den Oscar®-nominierten Film SELMA an Schüler und Studenten in Deutschland. SELMA ist der erste Kinofilm über Martin Luther King und die Bürgerrechtsbewegung, die Amerika für immer veränderte. Er ist für zwei Oscars® als Bester Film und für den Besten Song nominiert und läuft seit gestern bundesweit in den Kinos.

Vorbild ist die Aktion „Selma Student Tickets“ (www.selmastudenttickets.com) in den USA, die in New York von Organisationen und Unternehmen ins Leben gerufen wurde. Nach einem beispiellosen Erfolg wurde die Aktion nun auf das ganze Land ausgedehnt. Schüler der Mittel- und Oberstufe haben damit die Chance, den bewegenden Film kostenlos zu sehen.

In Deutschland können sich Schüler & Studenten ab sofort auf der Seite www.spiegel.de/selma registrieren und für die Tickets bewerben. Dabei reicht es, eine aktuelle Schüler- oder Studentenbescheinigung hochzuladen.

Die Regisseurin von SELMA, Ava DuVernay, kommentiert: „Die Geschehnisse in Selma sind für uns alle wichtig, besonders aber für junge Menschen, die die Ereignisse in den 60er-Jahren nicht selbst erlebt haben. Ich bin sehr stolz, dass wir unseren Film zusammen mit dem SPIEGEL präsentieren können. Er ist für uns eine exzellente Plattform, den Film Schülern und Studenten näher zu bringen.“

„Das Filmteam von SELMA rund um Regisseurin Ava DuVernay erzählte uns auf der Berlinale von dieser Aktion und der Funke ist sofort übergesprungen“, erzählt Kalle Friz, zukünftiger CEO von STUDIOCANAL Deutschland. „Denn die Geschichte des friedlichen Kampfes von Martin Luther King gegen das Unrecht kann uns gerade heute berühren und inspirieren. Wir leisten mit 5.000 Tickets gern unseren Beitrag dazu, dass junge Leute diese Geschichte kennenlernen, die in SELMA so packend erzählt wird, wie noch nie. Der SPIEGEL ist für uns der ideale Partner.“

SPIEGEL-Chefredakteur Klaus Brinkbäumer: „In Zeiten von Pegida finden wir es wichtig, ein Zeichen gegen Rassismus zu setzen. Die Aktion #SelmaForStudents lief bereits mit großem Erfolg in den USA, und ich freue mich, dass wir sie in Deutschland fortführen.“

Infos zur Aktion:
Website: www.spiegel.de/selma
Hashtag: #SelmaForStudents

Pressekontakte SELMA:

Print / Radio / TV:
Schmidt Schumacher Presseagentur
Barbara Schmidt, Anna Schattkowsky
Tel: 030 / 26 39 13 0
Email: info@schmidtschumacher.de

Online:
S&L Medianetworx GmbH
Anne Bombien, Virginia Hüntemann
& Christina Lang
Tel: 030 /8561731-52 oder 51
Email: abombien@medianetworx.de
vhuentemann@medianetworx.de
clang@medianetworx.de

Über STUDIOCANAL:
Als Tochter der CANAL+-Gruppe ist STUDIOCANAL eines der führenden europäischen Filmunternehmen. Es ist in Koproduktion, Einkauf und Distribution internationaler Spielfilme auf sämtlichen Vertriebswegen aktiv: Kino, DVD & Blu-ray, TV und Video on Demand. Als einziges Studio ist es in den drei wichtigsten europäischen Ländern Frankreich, Großbritannien und Deutschland tätig. Jährlich vertreibt es in Europa rund 50 Filme. In Australien und Neuseeland ist STUDIOCANAL seit der Übernahme von Hoyts Distribution im Juli 2012 ebenfalls aktiv. In Deutschland ist STUDIOCANAL einer der bedeutendsten Filmverleiher und ein führender Anbieter von DVDs und Blu-rays. Außerdem ist das Unternehmen in der Produktion von Kinofilmen sowie im TV-Lizenzhandel und den Neuen Medien aktiv. Das Unternehmen ist aus der 1984 gegründeten KINOWELT hervorgegangen und kann im deutschsprachigen Raum auf eine Bibliothek von über 7.000 Titeln zurückgreifen. Mit dem Label ARTHAUS verfügt das Unternehmen über die führende Marke für den besonderen Film.

Kontakt STUDIOCANAL Unternehmens-PR:
LimeLight PR
Martin Wieandt
Tel. 030 / 263 96 98 12
E-Mail: martin.wieandt@limelight-pr.de




 
© 2019 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.