PRESSEMITEILUNGEN

Alle | Kino | Home Entertainment | Unternehmen

EVERYTHING YOU’VE HEARD IS TRUE

STUDIOCANAL veröffentlicht THE BLAIR WITCH PROJECT in einer Digital Remastered Fassung am 06.10. im Home Entertainment

29.08.2016

1999 schockt THE BLAIR WITCH PROJECT als Pseudodokumentation ein Millionenpublikum und avanciert in kurzer Zeit zum Horrorklassiker. Der Inbegriff des Found-Footage -Horrors, der bis heute nichts von seiner bedrückenden Atmosphäre verloren hat, zählt zu den schaurigsten Horrorfilmen aller Zeiten. Vor allem die Mischung aus Dokumentation, Behind-the-Scenes und dem großen Improvisationsanteil der Schauspieler führt zu einem realistischen Gruselerlebnis.

17 Jahre nachdem „The Blair Witch Project“ das Horror-Genre revolutionierte, kehrt das Kino mit BLAIR WITCH in den wohl Furcht erregendsten Wald der Filmgeschichte zurück.

Passend zum Kinostart des Sequels präsentiert STUDIOCANAL THE BLAIR WITCH PROJECT ab dem 6. Oktober 2016 erstmals Digital Remastered als DVD sowie eine Neuauflage der Blu-ray-Fassung, Digital ist die HD-Version bei allen gängigen Anbietern erhältlich.

Zum Film:
Die drei Filmstudenten Heather, Joshua und Michael brechen nach Maryland in den Black Hills Forrest auf, um eine Doku über die lokale Legende der „Blair Witch“ zu drehen. Schon in sporadischen Gesprächen mit den Einheimischen, erkennen sie, dass der Mythos nach wie vor lebendig ist. Als die Filmcrew die Zivilisation hinter sich lässt, verliert sie, je tiefer sie in die Wälder eindringt, erst die Orientierung und dann das Selbstvertrauen. Was als Filmprojekt begann wird unvorhergesehen zu einer Expedition ohne Wiederkehr. Allein das Filmmaterial findet ein Jahr später seinen Weg zurück. Die erhaltenen Filmaufnahmen zeigen die letzten Tage der Filmemacher, ihre quälende fünftägige Wanderung durch den undurchdringlichen Black Hills Forest und die grauenerregenden Vorgänge, die zu ihrem Verschwinden geführt haben...

Die Filmgruppe Haxan Film, bestehend aus fünf Studienfreunden der University of Central Florida, bediente sich bei THE BLAIR WITCH PROJECT einer höchst ungewöhnlichen Vorgehensweise, die sie "method filmmaking" nannte. Die Hauptfiguren der Filmhandlung sollten den Film selber drehen und wurden mit den Kameras sich selbst überlassen. Sie improvisierten von Anfang bis Ende und erhielten von der Regie nur minimale Anweisungen.

Weitere Informationen und Materialien stehen auf dem STUDIOCANAL Presseserver presse.studiocanal.de zum Download bereit.


KINOSTART: 6. OKTOBER 2016 IM VERLEIH VON STUDIOCANAL

Inhalt:
20 Jahre nachdem Heather Donahue und ihre beiden Freunde in „The Blair Witch Project“ im Black Hills Forest verschwanden, macht sich Heathers Bruder James (James Allen McCune) zusammen mit seinen Freunden Peter (Brandon Scott) und Ashley (Corbin Reid) und der Filmstudentin Lisa (Callie Hernandez) auf, die Umstände des Verschwindens zu erforschen. Dass sich der Gruppe zwei Einheimische anschließen, um sie durch die Wälder zu führen, stimmt sie zunächst zuversichtlich. Doch schon bald wird ihnen klar, dass die Legende um die Blair Witch furchterregender ist, als sie es sich je hätten vorstellen können...

Die Hauptrollen in BLAIR WITCH spielen James Allen McCune („Shameless“), Brandon Scott („Ralph Reichts“), Corbin Reid („Disney Star Darlings“) und Callie Hernandez („La La Land“). Gedreht wurde unter der Regie von Adam Wingard („V/H/S“, „You´re Next”) nach einem Drehbuch von Simon Barrett („You´re Next” , „The Guest“) und mit Roy Lee („The Ring”, „The Grudge”, „The Strangers”, „It”), Steven Schneider („Paranormal Activity”, „Insidious”), Keith Calder und Jessica Wu („You’re Next”, „The Guest”) als Produzenten.

Bei Fragen zum Kinostart von „Blair Witch“ wenden Sie sich gerne an die betreuenden Agenturen:

Print / Radio / TV:
FRONTPAGE
Johannes Blunck/Jonas Ockelmann
Tel.: 040 / 378 79 79 0
Email: info@frontpagecom.de

Online:
VOLL:KONTAKT
Sabrina Bozkurt
Tel.: 040 / 524 7231 49
Sabrina.bozkurt@vollkontakt.com




 
© 2019 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.