PRESSEMITEILUNGEN

Alle | Kino | Home Entertainment | Unternehmen

Pantaleon Films, Studiocanal und SevenPictures Film bringen DEM HORIZONT SO NAH mit den zwei spannendsten Nachwuchsstars des deutschsprachigen Kinos auf die Leinwand!

Shooting-Star Luna Wedler und Jannik Schümann als das Filmliebespaar 2019 in der Verfilmung von Jessica Kochs gleichnamigem Bestseller!

06.07.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

love is in the air! DAS Filmliebespaar 2019 steht schon in den Startlöchern, um in der Verfilmung des berührenden Erfolgsromans „Dem Horizont so nah“ von Jessica Koch die Zuschauer auf eine bewegende Reise mitzunehmen: Eine wahre Geschichte über Liebe, Mut, Vertrauen und die Kraft, loszulassen.

Die Rolle der jungen, lebenslustigen Jessica in DEM HORIZONT SO NAH übernimmt die 18-jährige Schweizerin Luna Wedler, die mit ihrer ersten Kinohauptrolle in Blue My Mind (2017, Regie: Lisa Brühlmann) die Kritiker zum Schwärmen brachte und hierfür als European Shooting Star der Berlinale und mit dem Schweizer Filmpreis als Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wurde. Im Herbst 2018 ist Luna Wedler in Aron Lehmanns moderner Cyrano de Bergerac-Verfilmung Das schönste Mädchen der Welt zu sehen.

In DEM HORIZONT SO NAH trifft Jessica auf den schönen, mysteriösen Danny, der mit Jannik Schümann perfekt besetzt ist. Jannik Schümann begeisterte bereits als verführerischer Alev in Gregor Schnitzlers Romanverfilmung von Juli Zeh, Spieltrieb (2013) und bewies in Jakob M. Erwas federleichtem Coming Out-Film Die Mitte der Welt (2016) erneut sein Schauspieltalent auf der großen Leinwand. Für seine Nebenrolle in Christian Petzolds Drama Barbara (2012) wurde Jannik Schümann für den Bunte New Faces Award nominiert. Zuletzt machte Jannik Schümann mit Alain Gsponers dystopischer Romanverfilmung Jugend ohne Gott (2017) und der All Star-Komödie High Society (2017, Regie: Anika Decker) auf sich aufmerksam.

DEM HORIZONT SO NAH erzählt die wahre Geschichte der Romanautorin Jessica Koch. Kaum ein Buch hat in kürzester Zeit solch eine Erfolgsgeschichte hingelegt wie ihr im März 2016 erschienener Erstlingsroman „Dem Horizont so nah“: Innerhalb weniger Wochen erklomm er Platz 1 der Bestsellerliste von Amazon und wurde mittlerweile bereits von über 800.000 glücklichen Lesern verschlungen. Allein auf Amazon finden sich mittlerweile weit über 2000 begeisterte Rezensionen.

DEM HORIZONT SO NAH - Regie: Tim Trachte, mit: Jannik Schümann, Luna Wedler u.v.a.

KINOSTART: 2019 IM VERLEIH VON STUDIOCANAL

Zum Inhalt:
Jessica (18) ist jung, liebt das Leben und hat Aussichten auf eine vielversprechende Zukunft, als sie sich eines Tages Hals über Kopf in Danny (20) verliebt. Er ist gutaussehend, charmant und selbstbewusst, doch hinter der perfekten Fassade liegt ein dunkles Geheimnis. Jessica muss einsehen, dass es die gemeinsame Zukunft, von der sie geträumt hat, so nicht geben wird, aber eins ist für sie klar: Sie glaubt an diese Liebe und an Danny und sie wird für ihn und diese Liebe kämpfen, denn es kommt nicht darauf an, wie lange man geliebt hat, sondern wie tief.

Tim Trachte („Vampirschwestern 3“, „Abschussfahrt“) verfilmt Jessica Kochs Überraschungshit für die große Leinwand. DEM HORIZONT SO NAH ist die erste Zusammenarbeit von STUDIOCANAL Film (Kalle Friz, Isabel Hund) mit Pantaleon Films (Kristina Löbbert) in Koproduktion mit SevenPictures Film (Stefan Gärtner, Verena Schilling). Den Weltvertrieb übernimmt STUDIOCANAL. Die Dreharbeiten finden ab Herbst statt.

Wir werden Sie über die Dreharbeiten und die Möglichkeiten für Set-Besuche und Interviews selbstverständlich beizeiten informieren.

Der Roman „Dem Horizont so nah“ erschien im März 2016 im FeuerWerke Verlag und im August 2016 im Rowohlt Taschenbuch Verlag. Offen, ehrlich und mit Weitsicht berichtet Autorin Jessica Koch von wahren Begebenheiten aus ihrer Vergangenheit und bringt dabei mehr als ein Tabuthema zur Sprache. Teil 2 („Dem Abgrund so nah") und Teil 3 („Dem Ozean so nah") der sogenannten Danny-Trilogie von Jessica Koch sind ebenfalls bereits erschienen!

Ein erstes Foto finden Sie auf dem STUDIOCANAL-Presseserver unter presse.studiocanal.de.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die betreuenden Agenturen:

Pressebetreuung Print / Radio / TV:
LimeLight PR
Petra Schwuchow & Caroline Schöps
Tel: 030 / 263 96 98 11/-17
petra.schwuchow@limelight-pr.de
caroline.schoeps@limelight-pr.de

Online:
S&L Medianetworx
Sabrina Sandig & Dana Hölzl
089 / 23 68 49 – 7 38
ssandig@medianetworx.de




 
© 2019 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.