Einem Impuls folgend gibt Elisabeth Junker ihrem plötzlichen Drang nach Selbstbestimmung nach und beendet sowohl ihre Ehe mit dem Lektor Hans-Helmut als auch ihr Hausfrauendasein. Doch der Überlebenskampf in der selbstgewählten Freiheit ist hart. Nachdem sie sich als Messehostess und Verkäuferin durchgeschlagen hat, entpuppt sich auch der Aufstieg zur Assistentin eines Kunsthistorikers als Fehlschlag, denn ihr neuer Chef erwartet sexuelle Gefälligkeiten. Ihre Umwelt reagiert auf ihr Emanzipationsstreben mit Unverständnis und zu allem Überfluss will ihr Ex-Mann Elisabeth das Sorgerecht für ihren Sohn entziehen lassen.

Mehrfach prämiertes Drama von Oscar®-Preisträger Volker Schlöndorff. Margarethe von Trotta, die am Drehbuch mitwirkte und eigene Erfahrungen darin einfließen ließ, brilliert als Hausfrau, die plötzlich aus ihrer Welt ausbricht. Eindrucksvoll fotografiert von Ingmar Bergmans Haus-Kameramann Sven Nykvist!





DETAILS

Strohfeuer

VoD
Originaltitel: Strohfeuer (Drama, Deutschland 1972), ca. 98 Minuten
FSK 16

Darsteller

Margarethe von Trotta (Der amerikanische Soldat, Der Fangschuss, Warnung vor einer heiligen Nutte)
Friedhelm Ptok (Zwischen zwei Kriegen, Kaltgestellt)
Martin Lüttge (Zur Sache, Schätzchen, Zwischengleis, Tatort)
Ruth Hellberg (Heimat, Der Postmeister, Im Kreise der Lieben)

Stab

Regie: Volker Schlöndorff
Drehbuch: Volker Schlöndorff, Margarethe von Trotta
Kamera: Sven Nykvist
Produktion: Eberhard Junkersdorf



 
© 2017 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.