Nanni Moretti Edition

Zwei Filme des italienischen Regisseurs, Filmproduzenten und Schauspielers Nanni Moretti. In der autobiographischen Alltagsstudie Aprile widmet sich Regisseur Nanni zwei neuen Projekten: einem Dokumentarfilm zu den kommenden Wahlen und der Geburt seines Sohnes. Im Drama Das Zimmer meines Sohnes – 2001 ausgezeichnet mit der Goldenen Palme in Cannes – gerät Giovannis perfektes Mittelstandsleben aus den Fugen.

APRILE (1998)
In der halbfiktiven Alltagsstudie Aprile widmet sich Regisseur Nanni zwei neuen Projekten: einem Dokumentarfilm über die politische Situation Italiens und der Geburt seines Sohnes. Aprile ist das gefilmte Tagebuch, das am 28. März 1994 beginnt, dem Wahltag in Italien, an dem der rechte Flügel gewonnen hat, und im August 1997 am vierundvierzigsten Geburtstag des Autors endet. Inzwischen hat sich die Regierung geändert, ein Baby wird geboren, ein Musical ist in Vorbereitung und ein Dokumentarfilm über Italien wird gedreht ...

Geschickt verknüpft Nanni Moretti in seiner Inszenierung das Private mit dem Politischen, zwischen denen es für ihn keine klare Trennlinie gibt. „Es geht vor allem darum, einen neuen Blick für das zu finden, was in Italien passiert ist“, so Moretti, der kein Geheimnis aus seiner Meinung macht, dass „Berlusconi kein staatsmännisches Gefühl hat.“ Aprile erscheint in Deutschland zum ersten Mal als DVD und Blu-ray.


DAS ZIMMER MEINES SOHNES (2001)
Giovanni (Nanni Moretti) ist Psychoanalytiker. Er lebt mit seiner Frau Paola und ihren beiden Kindern im Teenageralter zusammen: Irene und Andrea. An einem Sonntagmorgen wird Giovanni zu einem Patienten gerufen und kann nicht wie geplant mit seinem Sohn laufen gehen. Er wird Andrea nicht wiedersehen …

Das Zimmer meines Sohnes wurde 2001 mit der Goldenen Palme in Cannes ausgezeichnet und erscheint nun zum ersten Mal auch als Blu-ray. Sehr offen thematisiert Moretti in diesem Film, in dem er selbst auch die Rolle des Protagonisten übernimmt, wie die heile Welt einer kleinbürgerlichen Familie vom unerklärlichen Unfalltod ihres Sohnes überschattet wird.





DETAILS

DVD im Handel ab 10.12.20
Als EST ab 10.12.20

Nanni Moretti Edition

DVD Schuber 2er
Originaltitel: Nanni Moretti Edition (Drama, Frankreich / Italien 1997-2001), ca. 172 Minuten
FSK 12

Extras

Interview mit Nanni Moretti und Laura Morante bei den Filmfestspielen von Cannes 2001 (ca. 19 Min.), Le cercle du cinéma – Filmfestspiele Cannes vom 20.05.1998 (ca. 29 Min.)

Ansicht Packshot

Darsteller

Nanni Moretti
Laura Morante („Die Tragödie eines lächerlichen Mannes“)
Jasmine Trinca („The Gunman“)

Stab

Regie: Nanni Moretti
Drehbuch: Nanni Moretti
Kamera: Giuseppe Lanci
Produktion: Nanni Moretti, Angelo Barbagallo, Federico Fabrizio, Vincenzo Galluzzo, Lorenzo Luccarini

Technische Angaben

Bild: 1,66:1 (anamorph)
Sprachen/Ton: Deutsch (Mono Dolby Digital, Stereo Dolby Digital), Französisch, Italienisch (Stereo Dolby Digital))
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch (in der Originalfassung nicht ausblendbar)

Angaben zum Vertrieb

Bst.-Nr. 507187, EAN 4006680095646







 
© 2021 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.