Parade / Digital Remastered

Quer durch eine begeisternde Zirkusvorstellung zum Mitmachen erweckt Tati seine Pantomimen zu neuem Leben und sorgt für den Übergang zwischen den Nummern der Musiker, Jongleure, Magier und Akrobaten, indem er zu Monsieur Loyal vom Stockholmer Zirkus geworden ist. Im Auftrag des schwedischen Fernsehens und mehrheitlich auf Video gedreht, wurde der Film Parade dennoch fürs Kino konzipiert. Tati übergibt so den Stab an zahlreiche junge Artisten, denen er gern seine Erfahrung vermittelte. Je mehr die Vorstellung fortschreitet, desto weniger sichtbar sind die Grenzen, die das Vorher und Nachher, die Künstler, die Techniker und die Zuschauer trennen. Dieser letzte Film von Jacques Tati wirkt wie eine heitere Hommage an das lebendige Spektakel und beschwört die Anfänge des großen Künstlers im Varieté.

Als Jacques Tati im Alter von 75 Jahren stirbt,hinterlässt er nur fünf Kinofilme und einen Fersehfilm, und doch ist dieser sanfte, melancholisch heitere Beschützer der bedrohten Idyllen einer der ganz Großen der Filmgeschichte. Tati ist ein Clown wie Charlie Chaplin, Buster Keaton oder Harold Lloyd. Und wie Chaplin seinen Tramp, hat er den Monsieur Hulot erfunden, diesen träumerischen Trottel mit Regenmantel, Pfeife und viel zu kurzer Hose. Ein wunderbarer Regisseur mit ausgeprägter Beobachtungsgabe und Sinn für Humor!





DETAILS

Parade / Digital Remastered

DVD
Komödie, Family, Frankreich / Schweden 1974, ca. 86 Minuten
FSK ohne Altersbeschränkung
DVD im Handel seit 15.10.15

Extras

„Im Ring“ - Eine Filmanalyse von Stéphane Goudet, Wendecover

Ansicht Packshot

Darsteller

Jacques Tati
Karl Kossmayer
Pierre Bramma

Stab

Regie: Jacques Tati
Drehbuch: Jacques Tati
Kamera: Jean Badal, Gunnar Fischer
Produktion: Karl Haskel

Technische Angaben

Bild: 1,33:1 (4:3 Vollbild)
Sprachen/Ton: Französisch (Mono Dolby Digital)
Untertitel: Deutsch, Französisch für Hörgeschädigte

Angaben zum Vertrieb

Bst.-Nr. 504966, EAN 4006680073439







 
© 2020 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.