Plattln in Umtata

Drei Musiker vom Stamm der Bayern, sehr bekannt als "die Biermösl Blosn", reisen mit Kind und Kegel nach Südafrika. Mit Alphorn, Tuba, Trompeten und 23 anderen Instrumenten begeben sie sich in ein musikalisches Abenteuer. Ein rhythmisches "Battle" zwischen den Alpenpartisanen und ihren schwarzafrikanischen Herausforderern zieht sich über Straßenecken, Nachbarschaftstreffen und durch Mehrzweckhallen der gewaltigen und armen Townships. Neugierig, mit großem Vergnügen und mit Respekt vor der jeweils anderen Musik entwickeln sich hinreißende Auftritte und Begegnungen voll anrührender Momente und witziger Szenen.

Und weil Hans, Michael und Stofferl Well kritische und neugierige Reisende sind, fließt in den Film viel über Lebensumstände, Einzelschicksale, Rassismus heute und Apartheid der Vergangenheit, aber auch Hoffnungen auf eine bessere Zukunft Afrikas ein. Auf Safari im Nachbarland Namibia schließlich, zeigt ihnen ein schwarzafrikanischer Chor, wie man deutsches Liedgut, wie "Brunnen vor dem Tore", auch mal richtig in Schwung bringen kann. Zurück in Bayern, bringen die Biermösl ihrem Publikum von Gerhard Polt prächtig unterstützt afrikanische Gefühle bei.





DETAILS

Plattln in Umtata

Dokumentation, 93 Minuten
FSK 6
Kinostart: 23.11.07

Darsteller

Hans Well, Michael Well, Stofferl Well, Gerhard Polt u.a.,

Stab

Regie: Peter Heller
Drehbuch: Peter Heller
Kamera: Othmar Schmid, Klaus Lautenbacher
Produktion: Filmkraft Peter Heller Filmproduktion

Technische Angaben

Format: 16:9
Ton: Stereo

TRAILERAUSWAHL



 
© 2020 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.