PRESSEMITEILUNGEN

Alle | Kino | Home Entertainment | Unternehmen

Startverschiebung: CHLOE startet am 22. April 2010

17.03.2010

Die KINOWELT wird Atom Egoyans Thriller CHLOE mit Julianne Moore, Liam Neeson und Amanda Seyfried nun am 22. April 2010 in die deutschen Kinos bringen. Der alte Starttermin (15. April 2010) ist somit nicht mehr aktuell.
Bitte berücksichtigen Sie den neuen Starttermin bei Ihren Veröffentlichungen.

CHLOE - Regie: Atom Egoyan, mit: Julianne Moore, Liam Neeson, Amanda Seyfried u.v.a.

KINOSTART: 22. APRIL 2010 IM VERLEIH DER KINOWELT

In die gut funktionierende Ehe der erfolgreichen Ärztin Catherine (Julianne Moore) und des beliebten Musikprofessor David (Liam Neeson) platzt eine verräterische SMS: Hat David eine Affäre? Um seine Treue zu testen, engagiert Catherine das Luxus-Callgirl Chloe (Amanda Seyfried). Die aufregende junge Frau präsentiert ihrer Auftraggeberin schnell erste erotische Ergebnisse. Catherine ist schockiert und möchte das Geschäft beenden, aber sie erliegt der Faszination eines gefährlichen Spieles, bei dem sie mehr und mehr die Kontrolle verliert…

Was macht eine erfolgreiche Frau, die plötzlich vor dem emotionalen Nichts steht? Die vierfach Oscar-nominierte Julianne Moore („A Single Man“, „Die Stadt der Blinden“) lässt sich in Atom Egoyans Thriller CHLOE auf eine gefährliche Ménage á trois ein. Ihren Gegenpart spielen die „Mamma Mia!“-Entdeckung Amanda Seyfried – sinister und schön – und der Charakterdarsteller Liam Neeson („96 Hours“, „Kinsey“). In Szene gesetzt wird CHLOE vom gefeierten Autorenfilmer Atom Egoyan, der sich bereits in seinem Welterfolg „Das süße Jenseits“ und zuletzt „Simons Geheimnis“ mit Themen wie Intimität, Vertrauen und Verrat in menschlichen Beziehungen auseinandersetzte. Zum ersten Mal bringt Egoyan dabei kein eigenes Drehbuch auf die Leinwand: CHLOE ist ein Remake des französischen Films „Nathalie – Wen liebst Du heute Nacht?“ (2003) mit Emmanuelle Béart. Für die Produktion zeichnet sich das Erfolgsduo Ivan Reitman und Tom Pollock („Disturbia“, „Up In The Air“) verantwortlich. Die Finanzierung hat StudioCanal übernommen.

Umfangreiches Pressematerial steht unter presse.kinowelt.de für Sie bereit. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Julia Bochnig und Juliane Hennig vom Presseteam des Verleihs (Tel.: 0341 35596 – 315 / -318, presse@kinowelt.de).

Herzliche Grüße,

Ihr Presseteam




 
© 2020 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.