PRESSEMITEILUNGEN

Alle | Kino | Home Entertainment | Unternehmen

UNVERZICHTBAR ZUM KINOSTART VON „DIE TRIBUTE VON PANEM – CATCHING FIRE“

DISTRICT ONE EDITION erscheint am 17. Oktober inklusive Kinofreikarte und brandneuen Extras

08.08.2013

Pünktlich zum Kinostart von CATCHING FIRE, dem heiß erwarteten zweiten Teil von Suzanne Collins‘ Bestseller-Trilogie DIE TRIBUTE VON PANEM, veröffentlicht STUDIOCANAL mit der DISTRICT ONE EDITION die edelste aller PANEM-Editionen auf DVD. Neben dem ersten Teil THE HUNGER GAMES und brandneuen Extras auf 2 Discs enthält das hochwertige SteelBook auch eine Kinofreikarte für CATCHING FIRE. Die perfekte Einstimmung auf die grandiose Fortsetzung und unverzichtbar für alle PANEM-Fans – ab 17. Oktober 2013 neu im Handel!

BRANDNEUE EXTRAS: Vorbereitung auf die Spiele – Ein Regisseur bei der Arbeit, Gespräch mit dem Filmkritiker Elvis Mitchell, Suzanne Collins und das Phänomen „Die Tribute von Panem“, Kontrolle über die Spiele, Das Casting, Die Waffen der Arena

DIE TRIBUTE VON PANEM zählt zu den größten Buchhits seit „Harry Potter“ und der „Twilight“-Saga. Der Verkauf der gleichnamigen Trilogie hat mit der Verfilmung neue Rekorde erreicht: Alle drei Bände standen wochenlang in den Top 5 der SPIEGEL-Bestsellerliste und belegten im Ranking der Belletristik-Jahresbestseller 2012 die Plätze 1, 3 und 5. Bislang wurden über 2 Millionen Exemplare der deutschsprachigen Ausgaben und 200.000 Hörbücher verkauft. Der erste Teil DIE TRIBUTE VON PANEM – THE HUNGER GAMES hat in den Kinos im deutschsprachigen Europa über 19 Millionen Euro eingespielt und stand drei Wochen an der Spitze der deutschen Kinocharts. Die Fortsetzung CATCHING FIRE startet am 21. November 2013 in den deutschen Kinos!

Zum Inhalt von DIE TRIBUTE VON PANEM – THE HUNGER GAMES:
In einer nicht allzu fernen Zukunft: Aus dem zerstörten Nordamerika ist der Staat Panem entstanden, das Kapitol regiert das ums Überleben kämpfende Volk mit eiserner Hand. Um seine Macht zu demonstrieren, veranstaltet das Regime jedes Jahr die grausamen „Hungerspiele“: 24 Jugendliche, je ein Mädchen und ein Junge aus Panems zwölf Distrikten, müssen in einem modernen Gladiatorenkampf antreten, den nur einer von ihnen überleben darf. Als ihre kleine Schwester Prim für die Spiele ausgelost wird, nimmt die 16-jährige Katniss freiwillig ihren Platz ein. Der zweite Kandidat aus Katniss’ Distrikt ist Peeta, der ihr schon einmal das Leben gerettet hat und ihr kurz vor den Spielen seine Liebe gesteht. Doch das Kapitol macht sie zu Todfeinden. Katniss muss lernen auf ihre Instinkte zu hören: Ist Überleben wichtiger als Menschlichkeit und wiegt das eigene Leben mehr als die Liebe?

Zum Inhalt von DIE TRIBUTE VON PANEM – CATCHING FIRE:
Katniss und Peeta haben die Hungerspiele überlebt. Doch viel mehr: Sie haben dem mächtigen Kapitol die Stirn geboten. Ihr Beispiel ermutigt die unterdrückte Bevölkerung in den Distrikten zur Rebellion gegen das Regime. Doch dann ändert Präsident Snow kurzerhand die Spielregeln und lässt alle bisherigen Gewinner bei den anstehenden Hungerspielen noch einmal gegeneinander antreten. Auch Katniss und Peeta werden in die Arena geschickt und müssen sich erneut dem Kampf ums Überleben stellen. Und langsam wird ihnen klar, dass sie in Wirklichkeit Teil eines viel größeren Plans sind …

Mit der Verfilmung des zweiten Teils knüpft Regisseur Francis Lawrence („I am Legend“) an die Erfolgsgeschichte des ersten Kinofilms aus der Reihe an. Neben den derzeit heißesten Hollywood-Stars aus DIE TRIBUTE VON PANEM – THE HUNGER GAMES, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth und Oscar®-Preisträgerin Jennifer Lawrence, sind auch wieder charismatische Hollywood-Veteranen wie Woody Harrelson („Natural Born Killers“, „No Country For Old Men“), Stanley Tucci („Der Teufel trägt Prada“) und Donald Sutherland („Adler der neunten Legion“) mit dabei. Ergänzt wird Teil 2 durch Charakterdarsteller Philip Seymour Hoffman („The Ides of March – Tage des Verrats“, „Capote“). Das Drehbuch schrieb Oscar®-Preisträger Simon Beaufoy („Slumdog Millionär“, „127 Hours“) gemeinsam mit Buchautorin Suzanne Collins. Für die Produktion zeichnen auch hier wieder die PANEM-Produzenten Nina Jacobsen für Color Force und Jon Kilik verantwortlich.




 
© 2020 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.