PRESSEMITEILUNGEN

Alle | Kino | Home Entertainment | Unternehmen

Deutschlandpremiere von DIE SCHWARZEN BRÜDER in Essen

Moritz Bleibtreu gut gelaunt auf dem roten Teppich

16.03.2014

Am gestrigen Samstag, 15. März, feierten DIE SCHWARZEN BRÜDER in der Lichtburg in Essen die Deutschlandpremiere in Anwesenheit der Schauspieler Moritz Bleibtreu („Antonio Luini“), Catrin Striebeck („Frau Rossi“), Waldemar Kobus („Battista Rossi“), den Kinderschauspielern Fynn Henkel („Giorgio“) und Oliver Ewy („Alfredo“) sowie der Produzenten Fritjof Hohagen und Clarens Grollmann (Enigma Film) und weiterer geladener Gäste, darunter Christina Bentlage (Filmstiftung NRW), statt. Fans und Fotografen bereiteten den Darstellern einen herzlichen Empfang.

DIE SCHWARZEN BRÜDER – Regie: Xavier Koller, mit Moritz Bleibtreu, Richy Müller, Dominique Horwitz, Waldemar Kobus, Catrin Striebeck, Sabine Timoteo, u.a. 106 Min; FSK: ab 6 freigegeben (feiertagsfrei)

KINOSTART: 17. APRIL 2014 IM VERLEIH VON STUDIOCANAL

Zum Inhalt:
Angesiedelt im 19. Jahrhundert, erzählt DIE SCHWARZEN BRÜDER die packenden Abenteuer des kleinen Giorgio und seinen Freunden, die tagtäglich als „Kaminfegerjungen“ ihr Leben riskieren müssen. Als Kinder armer Tessiner Bauern werden die Jungs an Mailänder Kaminfegermeister verkauft, die sie durch die engen Schlote schicken. Aber Giorgio gibt nicht auf: Mit seinen Freunden gründet er den Bund der Schwarzen Brüder. Sie halten zusammen, wehren sich gegen das Unrecht, verstricken sich in Kämpfe mit den Mailänder Straßenjungen und planen schließlich ihre spektakuläre Flucht zurück in die Heimat.

Mit DIE SCHWARZEN BRÜDER verfilmt der schweizerische Oscar-Preisträger Xavier Koller („Reise der Hoffnung“, „Gripsholm“) das gleichnamige Meisterwerk von Lisa Tetzner („Die rote Zora"). Ihre Erzählung von dem kleinen Giorgio, der als „Kaminfegerjunge“ in Mailand arbeiten muss und dort die Bande der schwarzen Brüder gründet, wurde seit ihrem Erscheinen im Jahre 1941 in unzählige Sprachen übersetzt und gilt als eines der meistgelesenen Jugendbücher weltweit. In den Hauptrollen sind Moritz Bleibtreu („Nicht mein Tag“, „Soul Kitchen“), Richy Müller („Schlussmacher“, „Spieltrieb“) und Waldemar Kobus („Wickie auf großer Fahrt“) zu sehen. In weiteren Rollen spielen Dominique Horwitz („Die rote Zora“, „Löwenzahn – Das Kinoabenteuer“), Catrin Striebeck („Soul Kitchen“, „Gegen die Wand“), Sabine Timoteo („Der freie Wille“) und Leonardo Nigro („Resturlaub“). Das Drehbuch schrieben Fritjof Hohagen und Klaus Richter. Gedreht wurde im Tessin, Köln, Frankfurt und Südtirol. In der Schweiz startete DIE SCHWARZEN BRÜDER im September vergangenen Jahres und begeisterte seitdem über 110 Tausend Besucher.

DIE SCHWARZEN BRÜDER ist eine Produktion der enigma film (Produzenten Fritjof Hohagen und Clarens Grollmann), die Koproduktion liegt bei Starhaus Filmproduktion (Rainer Kölmel und Wasiliki Bleser), Dschoint Ventschr (Karin Koch), Herold Productions (Wolfgang Herold), der Monaco Film und enigma film West (Alexander Loskant). Federführender Senderpartner ist der Bayerische Rundfunk (Redaktion Cornelius Conrad) zusammen mit dem WDR, NDR, Degeto und arte. Gefördert wird DIE SCHWARZEN BRÜDER durch die Film- und Medienstiftung NRW, HessenInvest, die FFA, den FFF Bayern, die MFG Baden-Württemberg, das BKM und den DFFF, sowie den BLS Südtirol, dem schweizerischen Bundesamt für Kultur und der Zürcher Filmstiftung.

Bei Fragen und Materialwünschen wenden Sie sich bitte an die betreuende Agentur:

Pressebetreuung Print / Radio / TV:
BLACK RABBIT PR
Maylin Zukunft/Natalie Halatschev
Tel: 040 / 18 88 13 300
Fax: 040 / 18 88 13 301
n.halatschev@blackrabbit-pr.com




 
© 2020 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.