Der Tod und das Mädchen

In einem einsamen Haus an der Küste Südamerikas lebt Paulina Escobar mit ihrem Ehemann. Eines Tages taucht ein Fremder namens Dr. Miranda auf. Paulina erkennt in ihm den Mann wieder, der sie vor Jahren im Namen der inzwischen gestürzten Regierung gepeinigt, verhört und vergewaltigt hat. Um sich an ihm zu rächen, versucht sie nun dieselben Folterungsmethoden anzuwenden und ihn so zu einem Geständnis zu bringen – es beginnt eine Nacht an den Abgründen der menschlichen Seele – gnadenlos bis zum Schluss…

Schuld, Sühne und die Langzeitfolgen der Diktatur sind die Themen, mit denen sich Ariel Dorfmans Kammerspiel auseinandersetzt. Meisterregisseur Polanski adaptiert das Theaterstück als intensiven Thriller. Die drei Hauptfiguren stehen symbolisch für Opfer, Täter und Anwalt im Prozess der Vergeltung unter dem Mantel Wahrheitsfindung. Auf dem Spiel steht dabei nichts Geringeres als Mirandas Leben und Paulinas Seele. Weaver und Kingsley – in seiner ersten Rolle nach „Schindlers Liste“ – brillieren mit der Darstellung von Opfer und Täter, deren Rollen vertauscht wurden… oder auch nicht.





DETAILS

Der Tod und das Mädchen

VoD
Originaltitel: Death and the Maiden (Drama, Thriller, Frankreich / UK / USA 1994)
FSK 12

Darsteller

Sigourney Weaver ("Sieben Minuten nach Mitternacht", "Avatar - Aufbruch nach Pandora", "Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt")
Ben Kingsley ("Iron Man 3", "Gandhi", "Schindlers Liste")
Stuart Wilson ("Hot Fuzz - Zwei abgewichste Profis", "Unstoppable", "Der Staatsfeind Nr. 1")

Stab

Regie: Roman Polanski
Drehbuch: Ariel Dorfman, Rafael Yglesias
Kamera: Tonino Delli Colli
Produktion: Josh Kramer, Thom Mount



 
© 2020 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.