Kinder des Himmels

Auf dem Nachhauseweg werden dem zehnjährigen Ali die Schuhe seiner Schwester Zahra gestohlen. Eine Katastrophe, denn wie Ali selbst besitzt Zahra nur ein einziges Paar, ohne das sie nicht zur Schule gehen kann. Aus Angst vor der Strafe ihres Vaters beschließen die Geschwister, den Eltern nichts zu erzählen und sich Alis Schuhe zu teilen. Von nun an muss Zahra nachmittags so schnell sie kann nach Hause laufen, damit Ali mit den Schuhen zur Schule kann. Leider schafft sie es nicht immer rechtzeitig, so dass ihr Bruder immer häufiger fehlt. Doch dann wird ein Laufwettkampf aller Schulen ausgeschrieben, bei dem es ein paar Turnschuhe zu gewinnen gibt ...

Regisseur Majid Majidi erzählt in wunderschönen Bildern über die Alltagssorgen und Ängste zweier Kinder im iranischen „Gottesstaat“. Der einfühlsame Film wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem als Bester Film auf dem Filmfestival in Montreal 1997 und mit einer Oscar®-Nominierung 1999 in der Kategorie Bester fremdsprachiger Film.





DETAILS

Kinder des Himmels

VoD
Originaltitel: Bacheha-ye aseman (Drama, Iran 1997)
FSK ohne Altersbeschränkung

Darsteller

Mohammad Amir Naji (Baran, Beed-e majnoon)
Fereshte Sarabandi (Behesht ja-ye digari ast)
Bahare Seddiqi
Amir Farrokh Hashemian

Stab

Regie: Majid Majidi
Drehbuch: Majid Majidi
Kamera: Parviz Malekzaade
Produktion: Mohammad Sared Seyedzadeh



 
© 2020 STUDIOCANAL GmbH. Alle Angaben ohne Gewähr.